Dvc 4 Gold defekt - Daslight 5?

The new Daslight - for PC and Mac

Moderators: TomHat, P-Low, simonB, Ksel

G4lileon
Posts: 4
Joined: Wed Oct 02, 2019 7:02 am
Operating System: Windows

Dvc 4 Gold defekt - Daslight 5?

Postby G4lileon » Wed Oct 23, 2019 8:57 pm

English down below!

Hallo Daslight Team;
Bevor das ganze jetzt direkt in ein anderes Subforum verschoben wird, ich werde hier zwar erstmal ein Hardware Problem beschreiben, mir geht es aber um die Software.

Vor etwas weniger als einem Jahr habe ich via Reseller ein DVC 4 Gold erworben. Es lief, bis auf nach einem Firmware Update wo ein DMX invert 1/2 fälschlicherweise aktiviert wurde, immer problemlos. Das war aber schnell gelöst.
Letzte Woche über Nacht änderte sich das Ganze. Auf einmal ohne erkennbaren Grund hörte das Interface auf, DMX Signale zu senden. Ein neues Projekt zum testen mit nur einer Fixture, ein geladenes Backup des Projekt Files, nichts brachte die Lösung.
Also habe ich mich an den Händler (MusicStore in Köln) gewandt und nach Rücksprache das Interface dort eingesendet.
Was sich daraus ergibt, warte ich ab und wenn Interesse besteht würde ich ein Update auf Nachfrage geben.

Nun ist mein Problem, dass der MusicStore standardmäßig eine Bearbeitungszeit von 3-4 Wochen angibt. +Versandzeit. Das sind für mich bis zu ~5 Wochen in denen mein Licht nicht in vollem Umfang läuft. Wenn die angegebene Frist eingehalten wird.
Ich habe zwar noch ein altes analoges Pult aber
A) habe ich mehr Fixtures als das Pult bedienen kann und
B) habe ich mit dem Pult vielleicht 10-20 Abläufe durchprogrammiert und in Daslight mehr so 100-200.

Also steht für mich schon fast zu 100% fest, dass ich ein Fallback Interface benötige. In Betrachtung von Daslight 5 das hier schon öfter angesprochen wurde möchte ich nun aber nicht noch einmal 300€ für ein Gold Interface ausgeben, das mir im Nachhinein fast nichts mehr bringt. Kommt das Alte repariert zurück würde es nur noch im Schrank liegen und gesetzt den Fall Daslight 5 kommt 2020 oder 21 auf den Markt und ist nicht mit dem dvc4 Gold kompatibel hätte ich 2 alte Klötze die in den Schrank wandern würden die keinen Mehrwert mehr haben. Klar könnte ich weiter eine v4 Fallback Datei besitzen aber ein Fallback für den Fallback bräuchte ich dann auf keinen Fall mehr.

Wenn ich das richtig verstanden habe, würde sich das DVC4 Fun mit einem Full Ugrade da schon eher anbieten. Allerdings hat es ja nur den einen Ausgang. Der Schritt auf ein 500€ Gzm den hatte ich auch schon beim Wechsel von 3 auf 4 nicht in Betracht gezogen. 3000+ Kanäle, das wäre dann doch eigentlich zu viel des Guten.
Leider bewege ich mich nämlich genau an der Grenze um die 512 Kanäle. Kommt halt immer auf das genaue Fixturesetup an. Mal sind es etwas mehr als 512 mal etwas weniger.


Kaufe ich nun ein Fun mit 179 + 89 ~~ 268€ komme ich auf 512 Channel für die Zukunft naja.
Kaufe ich erneut ein Gold für 379€ habe ich 1024 Channel aber wahrscheinlich kein Daslight 5 und müsste für First und Fallback Device jeweils ein neues als Upgrade kaufen?! Auch naja.

Also stehe ich jetzt vor einer Entscheidung die ich gerne auf Basis dessen treffen würde, ob Daslight 5 innerhalb der nächsten 2 Jahre revolutionäre Features für mich mitbringt die mir entgehen würden.
(Virtuelle Gruppierung mit Masterfader für RGB-Dimm, Fixturegruppendimm, Fixturegruppenfarbmischung,Gobogruppierung,...; besseres Keyboard Input Handling; bessere Integration mit VDJ, Serato, Recordbox, Mixxx?; Zusätzliche Timesignatures 4/1, 8/1, ...; Custom Color Themes oder zumindest ein helles und ein dunkles; verbesserte Stabilität bei Bulkbearbeitungen (Daslight 4 ist grottenschlecht spätestens ab 15++ Schritten bei voller Channelbelegung und das liegt nicht an meinem i7-8700k 5GHz); Bei Gott bessere Übersetzungen und wenn sie aus der Community kommen; HighResScreen Support (Sry das ich 2,4K habe und die immer runterstellen muss ist 2019 einfach nicht mehr akzeptabel); etwas unempfindlicheres als MikroUSB fände ich auch nicht schlecht; und das ist das was mir innerhalb eines halben Tages eingefallen ist, wenn wir hier eine Sammlung aufmachen würden, bräuchte Daslight nur noch einen Requirements Engineer)

Leider wurde sich diesbezüglich bisher ja relativ bedeckt gehalten. Ich möchte jetzt hier auch keine komplette Roadmap präsentiert bekommen aber den "Thermomix Moment" möchte ich hier auch nicht erleben.
Gibt es bereits Fakten und Daten die mir bei der Entscheidung helfen könnten?



UND WEIL HEUTE TAG DER FESTSTELLTASTE IST DAS GANZE JETZT AUCH NOCHMAL VIA DEEPL.COM IN ENGLISCH:
AND BECAUSE TODAY IS THE DAY OF THE CAPSLOCK BUTTON, THE WHOLE THING AGAIN VIA DEEPL.COM IN ENGLISH:

Hello, Daslight Team;
Before moving this thread directly to another subforum, I'll describe a hardware problem here, but I'm interested in the software.

Less than a year ago I bought a DVC 4 Gold via reseller. It ran without problems, except after a firmware update where a DMX invert 1/2 was wrongly activated. But that was quickly solved.
Last week overnight the whole thing changed. Suddenly for no apparent reason the interface stopped sending DMX signals. A new project to test with only one fixture, a loaded backup of the project file, nothing brought the solution.
So I contacted the reseller (MusicStore in Cologne) and sent in the interface after consultation.
I'll wait and see what happens and if you' re interested I'll give you an update on this request.

Now my problem is that the MusicStore has a default processing time of 3-4 weeks. +Shipping time. That's up to ~5 weeks for me in which my light doesn't run fully. If the specified deadline is met.
I still have an old analogue console but
A) I have more fixtures than the console can handle, and
B) I have programmed maybe 10-20 sequences with the console and in Daslight likely about 100-200.

So it's almost 100% clear to me that I need a fallback interface. In consideration of Daslight 5 which has been mentioned here several times I don't want to spend another 300€ for a gold interface, which doesn't bring me any more after the fact. If the old one comes back repaired it would only lie in the cabinet and set the case Daslight 5 comes 2020 or 21 on the market and is not compatible with the dvc4 Gold I would have 2 old bricks which would wander into the cabinet and have no more value. Of course I could still have a v4 fallback file but I wouldn't need a fallback for the fallback anymore.

If I understood that correctly, the DVC4 Fun with a Full Ugrade would be more suitable. However, it has only one output. The step to a 500€ Gzm is something that I had also not considered when changing from 3 to 4. 3000+ channels, that would be too much of a good thing.
Unfortunately I move exactly at the border around the 512 channels. Always depends on the exact fixture setup. Sometimes it is a little more than 512 times a little less.


If I buy now a Fun with 179 + 89 ~~ 268€ I get on 512 Channel for the future. Not well.
If I buy another gold for 379€ I have 1024 channel but probably no Daslight 5 and would have to buy a new one for first and fallback device as an upgrade! Also not well.

So I'm now faced with a decision I'd like to make based on whether Daslight 5 will bring revolutionary features to me in the next 2 years that I would miss.
(Virtual grouping with master fader for RGB dimming, fixture group dimming, fixture group color mixing, gobo grouping, ...; better keyboard input handling; better integration with VDJ, Serato, Recordbox, Mixxx?; additional Timesignatures 4/1, 8/1, ...; Custom Color Themes or at least a light and a dark one; improved stability for bulk editing (Daslight 4 is a huge mess from 15++ steps on with full channel assignment and that's not due to my i7-8700k 5GHz); by God better translations and if they come from the community; HighResScreen support (Sry that I have 2.4K display and always have to lower it down to 1080p; this is simply not acceptable in 2019); something less sensitive than MikroUSB I wouldn't mind either; and that's what I came up with in half a day, if we opened a collection here, Daslight would only need 1 requirements engineer to document all those wishes correctly)

Unfortunately, this has so far been kept relatively low profile. I don't want to get a complete roadmap presented here but I don't want to experience the "Thermomix Moment" here either.
Are there already facts and data that could help me with my decision?

Return to “Daslight 4”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests

cron